Erlebnis Zoo Hannover – Bilder von Affen, Präriehunden uvm.

Veröffentlicht: 28. August 2016

368 Worte- 2.3 Minuten Lesezeit- 10 Kommentare-
Zoo Hannover 2018

Beitragsdaten

Autor: Thomas Jansen

Veröffentlicht: 28. August 2016

Aktualisiert: 15. Januar 2021

368 Worte- 2.3 Minuten Lesezeit- 10 Kommentare-

Beitrag teilen

Wie den Serengeti Park haben wir dieses Jahr auch den Erlebnis Zoo Hannover bereits zum zweiten Mal besucht. Dieser tolle Zoo kann wirklich süchtig machen. Natürlich haben wir wieder ein paar tolle Bilder mitgebracht, die wir euch zeigen möchten. Dieses mal ohne große Worte, ohne große Erklärungen – einfach ein kleiner Bildbericht mit Affen, Präriehunden und vielen anderen Tieren.

Erlebnis Zoo Hannover – Bildbericht

Zebra im Erlebnis Zoo Hannover

Straußenfamilie

Störche

Schimpanse

Bildbearbeitung bei den Bildern

Die Bilder für diesen Bericht sind fast alle mit der Sony Alpha 6000 im RAW Format entstanden. Auf der Kamera war das SEL55-210 – Telezoom im Einsatz. Die Bearbeitung erfolgte in Lightroom mit der üblichen RAW-Entwicklung. Zusätzlich haben wir bei allen Bilder hier den Detail-Extractor-Filter aus Color-Efex-Pro  eingesetzt um die Strukturen ein wenig hervor zu heben. Am Ende erfolgte dann, nach dem Zufügen unserer geliebten Vignette, der Export in JPG-Dateien für den Blog.

Löwe im Erlebnis Zoo Hannover

Löwenpärchen

Abhängen

Thema Erdmännchen

Eigentlich gibt es bei uns keinen Zoobericht ohne Erdmännchen-Bilder. In Hannover findet man die kleinen Kerle im Wartebereich der Bootsfahrt. Da wir diese nicht machen wollten und es dort auch rappelvoll war, haben wir dort keine Erdmänner fotografiert. Als Ersatz gibt es aber die minder süßen Präriehunde, die in Hannover ein sehr schickes Gehege haben.

Mampf

Mein Futter

Am Rednerpult

Eisbär

Eisbär Portraits

Robbenshow: Eine Reise durch die Zeit

Beim letzten Besuch hatten wir die Show im Yukon Stadium komplett verpasst. Das sollte uns dieses mal nicht wieder passieren und so hatten wir uns frühzeitig ein gutes Plätzchen auf der Tribüne gesichert. Das war auch gut so, denn zu Beginn der Show war kein Platz mehr frei und viele Zuschauer mussten rund um das Showbecken stehen.

Die Mischung aus Robbenshow, Tiervorführung und einer Flugshow mit einem Weißkopfseeadler war gelungen und sehr kurzweilig. Einen Besuch der Show können wir wirklich empfehlen.

Yukon Stadium Erlebnis Zoo Hannover

Weißkopfseeadler

Kommt da ein Fisch geflogen?

Nach der Show haben wir die restlichen Teile des Zoos nur noch im Schnelldurchgang angeschaut. Es wurde wirklich unangenehm voll, kein Wunder bei dem schönen Wetter, in den Ferien, auf einem Sonntag. Und wir hatten ja noch die Heimfahrt vor uns, ebenfalls in der Ferienzeit kein grenzenloses Vergnügen – vor Allem wenn im Ruhrpott 2 Autobahnen wegen Bauarbeiten gesperrt sind.

Schneeeule

Bis zum nächsten Besuch

Informationen zum Zoo Hannover

Weitere Berichte über den Zoo Hannover

  • Bloggertreffen in Hannover – mit Zoobesuch
  • Zoo Hannover 2018
  • Zoo Hannover 2017

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Schau auch mal in die anderen Themenbereiche auf dem Blog:

ReisenUSA-Reisen • Ruhrgebiet & NRWE-BikeZoosFotografieTierfotografieFlugzeugfotografieSpieleckeGequatsche

Weitere  Beiträge aus dieser Kategorie

10 Kommentare

  1. Anke 28. August 2016 um 11:04 - Antworten

    Hallo ihr zwei,

    eure Tierfotos werden einfach immer besser – großes Kompliment.
    Am besten gefällt mir der brüllende Löwe!

    Ein absolutes Lieblingsfoto ist auch diese bunt schillernde Echse aus dem Terrazoo in Rheinberg :-)

    Schönen Sonntag für euch und frohes Schwitzen,
    Anke

    • Thomas Jansen 28. August 2016 um 18:04 - Antworten

      Hi Anke,

      Danke für das Lob. Der brüllende Löwe gefällt uns auch mit am besten. Perfekt wäre es gewesen, wenn rechts die Mauer nicht gewesen wäre – aber irgendwas ist ja immer. ;-)

      LG Thomas

  2. Ulrike 28. August 2016 um 13:36 - Antworten

    Oh, wieder tolle Fotos! Das eine ist Kegelrobbe Alf, das Patenkind meiner Schwester. Herrlich!

    • Thomas Jansen 28. August 2016 um 18:03 - Antworten

      Hi Ulrike,

      cool, die Namen kann ich mir ja nie merken. So eine Patenschaft überlegen wir gerade im Zoo Duisburg anzunehmen. Mal schauen, wofür wir uns entscheiden.

      LG Thomas

  3. Liesel 3. September 2016 um 14:49 - Antworten

    die ganze Reihe der Tierfotos könnte ich stundenlang ansehen.

    • Thomas Jansen 4. September 2016 um 8:06 - Antworten

      Moin,

      da kommen noch mehr in den nächsten Tagen – also gespannt sein. ;-)

      LG Thomas

  4. Bloody 5. September 2016 um 21:49 - Antworten

    Wow, die Fotos sind alle wirklich toll geworden! Ich kann mich an solchen Motiven eigentlich nie satt sehen… <3

    Viele Grüße
    Bloody

    • Thomas Jansen 6. September 2016 um 20:38 - Antworten

      Nabend,

      Danke Dir. Und mit diesen schönen, spannenden Motiven im Zoo geht es mir genau so.

      LG Thomas

  5. Juliane 6. September 2016 um 15:54 - Antworten

    Ein total toller Bericht! Ihr habt echt wunderschöne Fotos gemacht und mich damit an meine Kindheit erinnert. Die habe ich nämlich zum Großteil in ebendiesem Zoo verbracht.

    • Thomas Jansen 6. September 2016 um 20:43 - Antworten

      Hi Juliane,

      Danke. Uns gefällt der Zoo auch sehr gut. Deswegen waren wir dieses Jahr schon zum zweiten Mal dort, obwohl er fast 300 Kilometer von uns weg ist.

      LG Thomas

Schreibe einen Kommentar