Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf

Veröffentlicht: 23. November 2018

644 Worte- 4.8 Minuten Lesezeit- 3 Kommentare-
Aquazoo Löbbecke Museum

Beitragsdaten

Autor: Thomas Jansen

Veröffentlicht: 23. November 2018

Aktualisiert: 15. Januar 2021

644 Worte- 4.8 Minuten Lesezeit- 3 Kommentare-

Beitrag teilen

Der Aquazoo in Düsseldorf ist eine tolle Kombination aus Zoo und Naturkundemuseum. Diese Woche haben wir es zum ersten Mal nach dem Umbau des Aquazoo geschafft, dort für einen Besuch vorbei zu fahren. Wir haben bisher die Wochenenden dort gemieden, da es an diesen Tagen doch recht voll ist. Und gerade beim Fotografieren kann das ein wenig stören.

Nun hatten wir diese Woche ein paar Tage frei, also haben wir die Gelegenheit genutzt den Aquazoo an einem Mittwoch zu besuchen. Und wie es geplant war, war es angenehm leer im Zoo.

Aquazoo Löbbecke Museum

Bereits seit 1987 betreibt die Stadt Düsseldorf den Aquazoo in Verbindung mit dem Naturkundemuseum (Löbbecke Museum). Dabei können auf einer Fläche von rund 6800 m2 rund 560 Tierarten in verschiedenen Aquarien und Terrarien bestaunt werden. Weiter gibt es eine Tropenhalle, mit frei fliegenden Schmetterlingen.

Dazu kommen rund 1400 naturkundliche Exponate des Museums. Mit dieser Kombination gehört der Aquazoo zu den besucherstärksten Einrichtungen der Stadt Düsseldorf.

Unser Besuch im Aquazoo Löbbecke Museum

Unser letzter Besuch im Aquazoo lag bereits viele Jahre zurück. An Fotos und einen Blog haben wir damals noch nicht einmal gedacht. Und nachdem der Aquazoo längere Zeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen war, wurde es nun endlich wieder Zeit für einen Besuch.

Wie schon in der Einleitung geschrieben, haben wir dafür bewusst einen Tag unter der Woche gewählt. Zu viele Menschen stören ein wenig beim Fotografieren. Das gilt ganz besonders bei Aufnahmen in Aquarien und Terrarien. Vor den kleinen Fenstern ist eh schon wenig Platz und wenn dann viele Leute hinter einem stehen, die (zurecht) auch mal was sehen wollen, dann nervt das natürlich.

Wir haben uns für den Mittwoch entschieden und waren gegen 12 Uhr am Aquazoo. Und es war perfekt, mit einigen anderen Besuchern war der Zoo nicht „verlassen“. Aber es gab genug Möglichkeiten in Ruhe zu fotografieren und auch mal länger vor einem Aquarium zu stehen ohne andere Besucher zu stören.

So waren wir am Ende rund 2,5 Stunden im Aquazoo unterwegs und haben einige Fotos mitgebracht, die wir Euch nun gerne zeigen möchten. Dabei haben wir nicht nur Fische fotografiert. Uns sind auch einige Insekten und andere Tiere vor die Linse gekommen. Und die Pflanzen in den Aquarien sind ebenfalls sehr fotogen.

Infos zur eingesetzten Fotoausrüstung

An diesem Tag haben wir mit folgender Fotoausrüstung gearbeitet:

  • Kamera: Sony Alpha 7 II
  • Objektiv: Sony FE 90mm f2,8 G Makro

Vor den Fotos noch ein kleiner Hinweis. Recht weit unten kommen Fotos von Insekten, auch von Spinnen. Wenn ihr da ein Problem mit habt, scrollt nicht zu weit nach unten.

Fotos von Pflanzen aus dem Aquazoo

Pflanzen in den Aquarien des Aquazoos

Pflanzen in den Aquarien des Aquazoos

Pflanzen in den Aquarien des Aquazoos

 

Pflanzen in den Aquarien des Aquazoos

Pflanzen in den Aquarien des Aquazoos

Pflanzen in den Aquarien des Aquazoos

 

Terrarien und sonstige Tiere im Aquazoo

Tiere im Aquazoo

Tiere im Aquazoo

Tiere im Aquazoo

Tiere im Aquazoo

Tiere im Aquazoo

Im Aquarium Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Fische im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Insekten im Aquazoo

Wir hoffen, die Fotos haben Euch ein klein wenig gefallen. Wie immer freuen wir uns über Kommentare von Euch.

Informationen zum Aquazoo Löbbecke Museum

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Schau auch mal in die anderen Themenbereiche auf dem Blog:

ReisenUSA-Reisen • Ruhrgebiet & NRWE-BikeZoosFotografieTierfotografieFlugzeugfotografieSpieleckeGequatsche

Weitere  Beiträge aus dieser Kategorie

3 Kommentare

  1. Ulrike 12. Dezember 2018 um 17:13 - Antworten

    Herrlich!!!
    Aber sind einige Fotos nicht ein wenig sehr dunkel geraten?
    Trotzdem: Einfach wundervolle Fotos, die LUst machen, mal selber hinzufahren.
    Danke
    LG
    Ulrike

    • Thomas Jansen 12. Dezember 2018 um 18:31 - Antworten

      Hi Ulrike,

      es war halt dunkel dort. Und dann noch meine Vorliebe für düstere Bilder, da kommt dann alles zusammen. ;-)

      LG Thomas

  2. Günni (68Vaper) 16. Mai 2019 um 22:13 - Antworten

    Für mich als ‚alter‘ Aquarianer (seit nunmehr 44 Jahren mein Hobby) sind solche fantastischen Bilder jedesmal eine Freude.
    Vielen Dank dafür :-)

    Sollte ich je die Gelegenheit bekommen, werde ich mit Sicherheit den Aquazoo auch besuchen. Als Kieler Sprotte hab ich zwar auch öfter mit Fischen zu tun – die landen aber meist auf dem Teller.

Schreibe einen Kommentar