New York in schwarz-weiß

Veröffentlicht: 03. Dezember 2021

New York in schwarz-weiß

Beitragsdaten

Autor: Thomas Jansen

Veröffentlicht: 03. Dezember 2021

1.9 Minuten Lesezeit- 2 Kommentare-

Beitrag teilen

Fotoalbum: New York in schwarz-weiß.

Kein Text, viele Bilder – halt ein Fotoalbum

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Schau auch mal in die anderen Themenbereiche auf dem Blog:

ReisenUSA-Reisen • Ruhrgebiet & NRWE-BikeZoosFotografieTierfotografieFlugzeugfotografieSpieleckeGequatsche

2 Kommentare

  1. Horst Schulte 11. Dezember 2021 um 14:11 - Antworten

    Echt gelungene sw Fotos. Solche Bilder würde ich auch gern mal machen. Leider sind wir so angebunden, dass solche und kürzere Reisen nicht infrage kommen. :-) Nach welchen Kriterien hast du die sw Versionen ausgewählt? Hast du einfach probiert oder hattest du von vornherein eine Idee, welche der Fotos in sw besonders toll wirken würden? Bei mir entsteht das immer sehr zufällig. Am ehesten bei Portraits. Straßenfotografie fällt hier mangels Objekten eher aus.

    • Thomas Jansen 12. Dezember 2021 um 11:59 - Antworten

      Hallo Horst,

      bei den meisten Fotos hatte ich eine Vorauswahl getroffen. Entweder einen tollen Himmmel oder bei den Aufnahmen auf den Straßen, möglichst große Kontraste. Nur bei den Nachtfotos habe ich rum experimentiert, da wusste ich vorher so gar nicht, was in s/w gut aussehen kann. Wenn ich jetzt mal auf Streetfotografie gehe, schalte ich meine Kamera in den s/w-Modus um. Bei RAW ist es ja egal, es wird nur das kamerainterne s/w-Profil angewendet und die Fotos entsprechend auf dem Display so angezeigt. Wenn ich die hinterher doch in Farbe haben will, muss ich nur das Farbprofil in LR ändern. Das erleichtert es mir draußen aber zu sehen, ob ein Foto in s/w wirkt oder eher nicht.

      LG Thomas

Schreibe einen Kommentar