Flugzeugbilder: Ein windiger, regnerischer Tag in Amsterdam

Veröffentlicht: 14. Januar 2014

Autor: Herr Tommi

Gestern konnte ich spontan einen Spottertag in Amsterdam einlegen. Die Vorhersagen sprachen von wechselnd bewölktem Wetter, aber trocken sollte es bleiben. Nun, so weit die Theorie der Wetterdienste… Das mit dem trocken bleiben, nun ja, legen wir mal als optimistische Vorhersage aus. Zwischendrin hat es geregnet wie aus Kübeln. Aber egal, es war trotzdem ein schöner Tag. Um 10 Uhr in AMS angekommen erwartete mich ein blauer Himmel, leider kam zu der Zeit nur übelster Standardkram: Amsterdam 2014-01-13 Bild 01 Bei der ersten von X Deltas zogen dann schon dunkle Wolken auf, egal, ist ja auch Standard. Amsterdam 2014-01-13 Bild 02 Ich war übrigens seit sehr langer Zeit mal wieder an der Kaagbahn, was habe ich diese Optik vermisst: Amsterdam 2014-01-13 Bild 03 Die Wolken wurden dunkler, aber bei der MASkargo kamen ein paar Sonnenstrahlen raus: Amsterdam 2014-01-13 Bild 04 Hm, hier fehlt mir die REG… Amsterdam 2014-01-13 Bild 05 Die TNT rotierte extrem früh… war vermutlich ziemlich leer. Im Hintergrund sieht man noch eine Wolkenlücke vom Dienst… rundrum war es schwarz! Amsterdam 2014-01-13 Bild 06 Und dann begann es kleine Hunde und Katzen zu regnen: Amsterdam 2014-01-13 Bild 07 Auch bei diesem schönen Teil schüttete es aus Kübeln… aber ein paar Lichtstrahlen kamen just in dem Moment zwischen den Wolken durch! Amsterdam 2014-01-13 Bild 08 Ich bin dann rüber zu den güldenen Bögen gefahren… nein, nicht essen… ich musste pinkeln! Dringend! Sehr dringend! Dann bin ich zur Center-Bahn gefahren, ausgestiegen, Kamera vom Rücksitz geholt… mich umgedreht und noch schnell die Kamera hoch gerissen und abgedrückt. Eine Thai bei Sonne (Insider)… und die hat sich angeschlichen! Amsterdam 2014-01-13 Bild 09 Die Sonne kam kurz danach dann frontal auf die Maschinen. Also, rein ins Auto und rüber zur Polderbahn. Kaum dort angekommen kam auch LAN Cargo eingeschwebt… und natürlich eine dicke Wolke…. Amsterdam 2014-01-13 Bild 10 Das Licht wechselte nun in 10-Minuten Abständen. Hier bei der Etihad… vom feinsten: Amsterdam 2014-01-13 Bild 11 Ein paar Minuten später bei der China Cargo… ein Träumchen! Amsterdam 2014-01-13 Bild 12 Ich habe selten an einem Spottertag so oft die Kamera verstellt, Blende hin, Belichtung her, ISO rauf, ISO runter… Amsterdam 2014-01-13 Bild 13 Am besten sind die Bilder, hinten Schatten vorne Sonne… Amsterdam 2014-01-13 Bild 14 So ein Jumbo bei Sonne ist immer schön, auch von KLM in AMS: Amsterdam 2014-01-13 Bild 15 Hach! Amsterdam 2014-01-13 Bild 16 Ab ca. 15:00 Uhr wurde das Licht dann richtig fein. Nur, es kam nur noch Gezumpel, naja! Amsterdam 2014-01-13 Bild 17

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Schau auch mal in die anderen Themenbereiche auf dem Blog:

ReisenUSA-Reisen • Ruhrgebiet & NRWFotografie • Zoo&TiereFlugzeugfotografieGequatsche

2 Kommentare

  1. Markus 14. Januar 2014 um 19:41

    Schöne Bilder, besonders die KLM vor der dunkelgrauen Wolke ist mir aufgefallen. Das Grau sieht derart gleichmäßig aus, als wäre es kein Foto sondern ein Screenshot aus einem 3D Programm :-)
    Zumindest dürftest du es mit dem Freistellen bei dem Foto leicht haben, falls du mal eine 737 von hinten links brauchst…

    • Thomas Jansen 14. Januar 2014 um 21:00

      Die 737 ist eine 747… ;-) Aber zum freistellen wirklich ideal!

Comments are closed.