Das war der Juli 2021 – ein persönlicher Rückblick

Veröffentlicht: 02. August 2021

916 Worte- 3.7 Minuten Lesezeit- 0 Kommentare-
blog-2021-07-30-duisburg-tiger-28

Beitragsdaten

Autor: Thomas Jansen

Veröffentlicht: 02. August 2021

Aktualisiert: 03. Dezember 2021

916 Worte- 3.7 Minuten Lesezeit- 0 Kommentare-

Beitrag teilen

Der Juli ist vorbei und es wird Zeit für einen neuen Monatsrückblick. In den Jobs läuft es gut, am Blog haben wir noch mal die Geschwindigkeit erhöht und einige neue Beiträge geschrieben. Dafür sind unsere Reisepläne für dieses Jahr gestrichen. Aber der Reihe nach.

Lage bei Jansens

Aktueller Zustand: Durchaus Positiv!

Das war die Kurzfassung. Ihr wollt mehr Details? Bitteschön:

Thema Jobs: Es läuft!

Melli hat Mitte des Monats ihren neuen Job angetreten, in der Verwaltung einer großen Hilfsorganisation. Der macht Ihr riesig Spaß, die Kolleginnen und Kollegen sind nett. Passt.

Bei Thomas ist es aktuell der normale Wahnsinn zwischen DMS-Einführung und Tagesgeschäft. Nun sollte noch ein ISMS dazu kommen, also die Einführung eines Infomationstechnik-Sicherheits-Management-Systems. Aber nach der ersten Übersicht des nötigen Aufwandes, wird mit der Implementierung erst 2022 begonnen. Bis dahin werden nur einige Vorarbeiten und Analyse durchgeführt.

Beim Blog-Helfer ist es aktuelle recht ruhig und beim Reiseverkauf läuft es gemächlich, aber immerhin passiert wieder was. Und wir haben aktuell tatsächlich Kunden, die verreist sind und deren Reisen nicht storniert wurden. Ein ganz neues Gefühl.

Urlaubsplanungen

Es steht nun fest, wir werden dieses Jahr nicht verreisen. Es passt von der zeitlichen Planung nicht und auch finanziell wäre es eng. Die Einnahmeverluste durch das Reisebüro und die Tatsache, dass wir einiges vom Ersparten für andere Dinge ausgegeben haben (E-Bikes u.ä.), führen dazu, dass wir erst für nächstes Jahr planen.

Aktuell überlegen wir, dann einen kleinen Roadtrip von zu Hause aus zu starten, mit dem eigenen Auto. In der engeren Wahl sind aktuell Italien, Kroatien und England. Mal schauen, das ist ja noch ein wenig hin.

Endlich mal wieder im Zoo

Wir waren wieder in Zoos, zum ersten Mal in diesem Jahr. Einmal zog es uns nach Krefeld und der zweite Besuch führte uns nach Duisburg. Für Letzteren haben wir uns nun auch wieder Jahreskarten gekauft, weil wir da aktuell regelmäßig aufschlagen wollen. Grund dafür sind die Tigerbabys, deren Entwicklung wir wieder verfolgen wollen, die sind einfach zu knuffig.

Radtouren im Juli

Natürlich waren wir auch wieder viel mit dem Rad unterwegs. Aber bei Weitem nicht so viel, wie wir es gerne getan hätten. Das Wetter… müssen wir noch  mehr schreiben? Inzwischen sind wir schon froh, wenn wir auf einer Radtour nur 10 Minuten Regen haben. Es nervt. Dabei haben wir uns extra eine neue Kamera für unsere Radtouren gekauft.

Immerhin haben wir es Anfang Juni auch einmal in die Niederlande geschafft, um dort eine kleine Radtour zu machen. Kurz danach sind dort die Inzidenz-Zahlen wieder explodiert und damit ist das Thema erst mal wieder durch. Schade, denn es macht riesig Spaß dort zu radeln. Naja, nächstes Jahr vielleicht wieder.

Arbeiten am Blog

Auch hier waren wir fleißig. Im letzten Monat hatten wir ja darüber berichtet, dass wir die Seite sehr stark beschleunigen konnten. Das haben wir nun noch weiter verfolgt und auch die Artikelseiten deutlich schneller gemacht. Selbst Beiträge mit vielen Bildern kommen jetzt an einen Google-Score von ca. 90.

Google, genauer gesagt das Analysetool Lighthouse, findet nun nicht mehr viel zum Meckern. Ein Punkt ist, dass wir kein html/2 nutzen. Daran können wir selber leider nichts machen, da muss unser Provider ran. Dieser bietet bei neuen Pakten nun html/2 an. Ein Umstellung der Bestandskunden findet aber erst im Herbst des Jahre statt. Da müssen wir Geduld haben. Alternativ hätten wir ein neues Paket buchen müssen und alle unsere Seiten und Postfächer manuell umziehen müssen. Der Aufwand war uns dann aber zu groß.

Inhalte und Optik

Die Startseite hat mal wieder ein Optik-Update bekommen. Die Themen sind nun bebildert und nicht mehr mit Symbolen gekennzeichnet.

Eine Änderung wird es bei den Zooberichten geben. Wir machen nun für jeden Zoo, wo wir mehrfach waren, eine Seite mit Informationen und Eindrücken. Die einzelnen Fotoberichte von unseren Besuchen werden dann wirklich reine Fotostrecken mit wenig Text. Ziel der ganzen Aktion ist es Google zu den Informations-Artikel zu lenken. Mal schauen, ob die liebe Suchmaschine das auch kapiert.

Neue Beiträge

Wir haben auch fleißig geschrieben. Neben den oben bereits genannten Zooberichten und Zoo-Infoseiten gab es noch folgende Beiträge:

Und sonst so?

Mehr oder weniger war es ruhig in den letzten Wochen. Nach unserer Impfung gehen wir ja ein wenig mehr unter Menschen und beobachten dabei, sehr erfreut, dass sich ein Großteil weiter an die Corona-Regeln hält. Ein paar Idioten mit „fantastischem Immunsystem“ hat man immer mal dazwischen, aber hier sind die wirklich die große Ausnahme. Auch bei der Demo gestern in Berlin konnte man ja sehen, es ist nur eine kleine Minderheit, die allerdings vollkommen abgedreht sind. Demonstrieren gegen eine Diktatur und daneben sitzen Menschen, vollkommen frei, in Cafés und Restaurants und leben ihr freies Leben. Einfach so, ohne dass Diktatorin Merkel die wegsperren lässt.

Wir genießen gerade die Zeit, in der man sich mit Familie und Freunden auch mal wieder treffen kann. Auch wenn die Zahlen wieder steigen, wir haben noch die kleine Hoffnung, dass durch das Impfen viel weniger Menschen schwer an Covid erkranken oder gar sterben werden.

So, das war unser Juli. Bleibt gesund und genießt das Leben in einem der freiesten Länder der Welt.

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Schau auch mal in die anderen Themenbereiche auf dem Blog:

ReisenUSA-Reisen • Ruhrgebiet & NRWE-BikeZoosFotografieTierfotografieFlugzeugfotografieSpieleckeGequatsche

Weitere tolle Beiträge zum stöbern:

Schreibe einen Kommentar